Aktuelles - Weltladen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Aktuelles

________________________________________________________________________________________________________________

5 Jahre Weltladen Bad Aibling

Geburtstagsfeier

Wie man an den Fotos unschwer erkennen kann, wurde die Geburtstagsfeier ein voller Erfolg.
Durch die leckeren Crepes kam eine Spende in Höhe von 408,89 € zusammen, welche dem Nepal Förderverein "Ukalo-Aufwärts" zugute kommt.

___________________________________________________________________________________
Am 3. Februar 2016 fand im großen Sitzungssal des Rathauses Bad-Aibling ein Diavortrag von
Dr. Wahnschaffe über seinen Einsatz als "German Doctor" in Indien statt.
Es war ein informativer und bewegender Vortrag, der letztendlich 550,- € an Spendengelder für die Organisation "German Doctor" einbrachte.

------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Wartezimmer" eines German Doctors



________________________________________________________________________________________________________________

Diavortrag von Tanja Akena aus Uganda.


Am 14 November referierte Tanja Akena aus Uganda im evangelischen Gemeindehaus
über das Papierkettenprojekt
und die Fortschritte beim Bau der Mädchenschule.
Am Ende des Vortrages hatten die Besucher Gelegenheit, wunderschöne Ketten,
Weihnachtsanhänger und andere schöne Dinge zu erwerben.

Der Weltladen Bad Aibling unterstützt dieses Projekt seit einigen Jahren und überreichte einen Scheck in Höhe von 500,- Euro




___________________________________________________________________________________________________________

Teilnahme beim "Fest der Künste" am 07. November von 10 - 17 Uhr im Novalishaus

Am 7. November waren wir mit einem Verkaufsstand im Novalishaus beim "Fest der Künste" anwesend.
Hier kam zum ersten mal unser "Weltladenbanner" zum Einsatz.

__________________________________________________________________________
Hilferuf aus Nepal


Der Weltladen Bad Aibling unterstützt seit Jahren ein Kinderprojekt in abgelegenen Dörfern am Fuß des Himalaya, die zu den ärmsten Gebieten der Welt gehören. 40% der Kinder sterben vor ihrem 5. Lebensjahr, die Armut ist unbeschreiblich.
Gestern nun hat uns folgender Hilferuf von unserer Kontaktperson Dr. Martin Kasper erreicht, den wir an dieser Stelle gerne weiterleiten möchten.


„Liebe Unterstützer,

vor einer Woche hat ein verheerendes Erdbeben Nepal erschüttert. Seit 25 Jahren hat unsere Partnerorganisation“ Kinder – von – Bhandar “ dort Schulen gebaut und die Grundschulausbildung in 40 Dörfern in einer entlegenen Provinz an den Fußhügeln des Himalayas entwickelt.
Mit unseren Partnern vor Ort sind wir in direktem Austausch. Sie erzählen, dass es das Projekt hart getroffen hat. 90% der Gebäude in der Gegend sind kollabiert, auch viele unserer Schulen sind beschädigt. Der Erfolg der Hilfe einer ganzen Generation steht auf dem Spiel.
Per Esel und Träger haben wir Decken, Medikamente und Planen in die entlegenen Dörfer geschickt und wir haben versprochen,das wir beim Wiederaufbau helfen werden. „


Liebe Mitbürger,
falls Sie Dr. Kasper, der uns persönlich bekannt ist und den Menschen in dieser Region helfen möchten, können Sie gerne eine Spende im Weltladen abgeben. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenquittung. Wir verbürgen uns dafür, das jeder Cent ohne Abzug an die Betroffenen weitergeleitet wird.


Informationen zu dem Projekt finden Sie unter www.childaid.net

______________________________________________________________

1.000 Euro für die Menschen in Nepal

Unserem Aufruf anläßlich des Erdbeben in Nepal sind viele Unterstützer gefolgt.
So konnten wir heute einen Betrag von 700,- Euro für die Kinder von Bhandar überweisen.
Einige Spender haben sofort auf das extra eingerichtete Sonderkonto der Organisation in Nepal eingezahlt.
Der Weltladen hat ebenfalls 300,- Euro an die Erdbebenopfer überwiesen.

31. Mai 2015



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü